Start zum zweiten Rennen
Start zum zweiten Rennen
Yannik Trautwein gewann die 2-Liter Klasse
Yannik Trautwein gewann die 2-Liter Klasse
Alexandra Irmgartz ist neue Spitzenreiterin
Alexandra Irmgartz ist neue Spitzenreiterin

Michael Bäder gelingt erster Saisonsieg

27.05.2012 · 

Nach dem Pech in Hockenheim schlugen Michael Bäder und Tobias Hagenmeyer in der Eifel zurück. Beim zweiten Rennen am Sonntag landete Michael Bäder im BMW Z4 V8 seinen ersten Saisonsieg. Der zweite Platz ging an Ulrich Becker (Porsche 997 RSR) vor René Snel (Porsche 996 GT2). In der Meisterschaft rückte Alexandra Irmgartz auf die erste Position nach vorne. Durch den Ausfall von Pertti Kuismanen ist die Meisterschaft nun noch spannender geworden.

Spannend ging es auch in den Klassen zu. Reiner Lutz (Porsche Cayman) belegten bei den Fahrzeugen bis 4000 ccm vor Romain Theissen im Porsche 997 GT3 Cup den zweiten Rang. Eng umkämpft war auch Klassenrang vier. Ganz knapp hielt Jeannot Delvaux seinen Markenkollengen Carlos Rivas hinter sich. Hinter Ulrich Becker platzierten sich bei den Fahrzeugen bis 6000 ccm der junge Mustang-Pilot Gil Linster und Ed van Heusen im Porsche 944 Turbo. In der großen STT Klassen landete Rüdiger Klos (Chryser Viper GTS-R) und Jan van Es (Porsche 993 GT2) auf den weiteren Plätzen.

Yannik Trautwein gelingt erster 2-Liter Sieg

Trotz der Probleme im Training führte in der Klasse bis 3500 ccm kein Weg an Joachim Duscher im Audi 80 Turbo vorbei. Christian Franck und Pierre Bonhôte (Seat Leon) kletterten dahinter aufs Treppchen. Die 2-Liter Klasse sah mit Yannik Trautwein ein neues Gesicht auf dem Siegertreppchen. Der Youngster setzte sich mit seinem BMW 320i E46 gegenüber dem letztjährigen STT Meister Joachim Bunkus (Triumph Dolomite Sprint) durch. Jörg Bernhard entschied als Gesamtfünfter die Sonderklasse vor Petra Kolic-Wiese (beide V8 STAR) vfür sich. Mit dem Sieg bei den luftgekühlten Porsche-Fahrzeugen holte sich Alexandra Irmgartz die Führung in der Meisterschaft. Paul Geeris und Ralf Bender mussten der jungen Dame den Vortritt lassen. (Hauptbericht und Stimmen folgen)

Patrick Holzer - auto-rennsport.de

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
2.René Freisberg283,50 Punkte
3.Ulrich Becker265,00 Punkte
4.Ralf Glatzel218,00 Punkte
5.Jürgen Alzen214,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
1.Marcel Fugel201,00 Punkte
3.Justin Häußermann190,00 Punkte
4.Niklas Kry136,00 Punkte
5.René Kircher101,00 Punkte