07.10.2013 · Bei völlig unterschiedlichen Wetterbedingungen gingen die Gesamtsiege auf dem Nürburgring an Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) und Edy Kamm (Audi A4 DTM). Meisterschaftsanwärter Ulrich Becker kletterte als Gesamtzweiter und –dritter zweimal aufs Podium. Dabei machte es der Marler Pertti Kuismanen im ersten Durchgang nicht gerade leicht.

06.10.2013 · Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) und Edy Kamm (Audi A4 DTM) fuhren beim vorletzten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy die Gesamtsiege ein. Die Siege in der erstmals separat gestarteten Division II teilten sich René Freisberg (Audi A3 Turbo) und Andreas Schmidt (VW Scirocco).

03.10.2013 · Nur noch vier Rennen stehen in der Spezial Tourenwagen Trophy in dieser Saison auf dem Terminkalender. Am kommenden Wochenende starten die Piloten zum vorletzten Lauf auf dem Nürburgring. Zwei Wochen später geht es dann zum Finale erneut in die Eifel. Bei den zwei Veranstaltungen wird die STT dabei erstmals in zwei Startgruppen zu den Rennen antreten.

27.09.2013 · In der letzten Saison zeigte Yannik Trautwein in seinem ersten Jahr in der Spezial Tourenwagen Trophy gleich richtig gute Leistungen. Mit seinem BMW 320i E46 kämpfte der schnelle Youngster in der 2-Liter Klasse um den Klassensieg. Für die letzten beiden Rennen der diesjährigen STT Saison gibt es für die Fans nun einen echten Leckerbissen. Mit einem Aston Martin DBR9 wird Yannik Trautwein die beiden Läufe in der Eifel bestreiten.

20.08.2013 · Wie schon vor Saisonbeginn angekündigt, wurde die Spezial Tourenwagen Trophy in dieser Saison erstmals wieder seit 1995 nach Divisionen eingeteilt. Bei den letzten zwei Läufen auf dem Nürburgring macht sich dies auch erstmals im Rennen selbst direkt bemerkbar. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes startet die STT mit zwei Startgruppen entsprechend der Divisions-Einteilung.

24.07.2013 · Nur zwei Wochen nach seinem Erfolg in Oschersleben stand Edy Kamm (Audi A4 DTM) erneut ganz oben auf dem Treppchen. Beim fünften Lauf zur Spezial Tourenwagen Trophy in Spa-Francorchamps ließ der Eidgenosse Pertti Kuismanen mit seiner Chrysler Viper GTS-R hinter sich. Den dritten Platz schnappte sich zweimal Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 RSR), der somit erneut die Klasse 2 gewinnen konnte.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
Weitere News finden Sie im Archiv:  2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015 · 2014 · 2013 · 2012 · 2011
26.-28.04.2019ADAC GT Masters Oschersleben
17.-19.05.2019ADAC GT Masters Most
05./06.07.2019Porsche Club Days Hockenheim
26./27.07.2019P9 Weekend Lausitzring
23.-25.08.2019ADAC RSG Racing Days Assen
20.-22.09.2019American Fan Festival Hockenheim
18./19.10.2019ADAC Westfalen Trophy Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Torsten Klimmer200,0 Punkte
2.Victoria Froß196,0 Punkte
3.Ulrich Becker190,0 Punkte
4.Jürgen Bender184,0 Punkte
4.Ralf Glatzel162,0 Punkte