Land im zweiten Quali vorne

29.08.2014 · 

Christian Land (Mercedes SLS AMG GT3) schnappte sich im zweiten Qualifying mit 1.31,652 die Pole. Ulrich Becker stellte seinen Porsche 997 GT3 RSR daneben in die erste Startreihe. Die zweite Startreihe wird am Sonntag von Josef Klüber (Mercedes SLS AMG GT3) und Christian Franck (Porsche 997 GT3). Andreas Schmidt (VW Scirocco) fuhr die schnellste Division 2 Zeit.

Kurz vor dem zweiten Qualifying hatte es heftig zu schütten angefangen. Dementsprechend feucht war es zu Beginn des Zeittrainings. Als die Strecke nach und nach abtrocknete, purzelten die Zeiten reihenweise. Mit seiner letzten Runde krallte sich Christian Land die Bestzeit. Ulrich Becker war 0,142 Sekunden langsamer unterwegs und muss sich am Sonntag mit der zweiten Startposition begnügen. Josef Klüber holte sich mit 1.32,775 die dritte Startposition vor Christian Franck. Der Luxemburger war damit erneut schnellster Fahrer in der Klasse 3. In der dritten Startreihe stehen beim zweiten Rennen Maximilan Stein (Audi R8 LMS) und Pertti Kuismanen (Chrylser Viper GTS-R).

In der Division 2 setzte sich diesmal Andreas Schmidt gegenüber Gerhard Ludwig (Toyota MR2 Turbo) und Georg Vetter (Porsche 964 RS) durch.

arpRedaktionsbüro Patrick Holzer

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Oscar Tunjo332,00 Punkte
2.Ulrich Becker288,50 Punkte
3.René Freisberg283,50 Punkte
4.Ralf Glatzel257,50 Punkte
5.Jürgen Alzen214,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo332,00 Punkte
1.Marcel Fugel201,00 Punkte
3.Justin Häußermann190,00 Punkte
4.Niklas Kry136,00 Punkte
5.René Kircher101,00 Punkte