Foto: Manfred Muhr
Foto: Manfred Muhr
Foto: Manfred Muhr
Foto: Manfred Muhr
Foto: Manfred Muhr
Foto: Manfred Muhr

Doppelsieg für Ulrich Becker

06.07.2015 · 

Bei extrem heißen Temperaturen in der Lausitz feierte Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 RSR) einen Doppelsieg. Der Marler setzte sich in einem spannenden ersten Durchgang gegenüber Maximilian Stein (Audi R8 LMS) und Christian Franck (Porsche 997 GT3) durch. Im zweiten Rennen verwies der Porsche-Pilot Timo Scheibner (Chrysler Viper GTS-R) auf Rang zwei.

Für Ulrich Becker waren es auf dem Lausitzring die ersten Siege in dieser Saison. In einem engen Rennen hielt der Porsche-Pilot Maximilian Stein hinter sich. Das zweite Rennen begann mit einer langen Safety-Car Phase. Nach dem Restart konnte Becker erneut als Sieger über den Zielstrich fahren. Dahinter feierte Timo Scheibner seine erste Treppchenplatzierung in der Spezial Tourenwagen Trophy. Dritter wurde wie schon im ersten Rennen Christian Franck, der damit zum zweiten Mal die Klasse 3 vor Mike Hesse (Porsche 997 GT3 Cup) gewann. In der Klasse 1 teilten sich Daniel Schrey (Chrysler Viper GTS-R) die Klassensiege.

Die Division 2 entschied in beiden Rennen Jürgen Gerspacher im Seat Leon Supercopa Mk2 für sich. Der Leon-Pilot ließ im ersten Rennen Joachim Duscher (Audi 80 Turbo) bzw. Gerhard Ludwig (Toyota MR2 Turbo) im zweiten Durchgang hinter sich. Die 2,5-Liter Klasse ging jeweils einmal an Joachim Bunkus (Triumph Dolomite Sprint) bzw. Sven Markert (Renault Clio RS).

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Oscar Tunjo332,00 Punkte
2.Ulrich Becker288,50 Punkte
3.René Freisberg283,50 Punkte
4.Ralf Glatzel257,50 Punkte
5.Jürgen Alzen214,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo332,00 Punkte
1.Marcel Fugel201,00 Punkte
3.Justin Häußermann190,00 Punkte
4.Niklas Kry136,00 Punkte
5.René Kircher101,00 Punkte