STT beim ADAC Truck Grand Prix 2017

14.11.2016 · 

Zum zweiten Mal wird die Spezial Tourenwagen Trophy beim ADAC Truck Grand Prix auf dem Nürburgring antreten. Damit dürfen sich die Teilnehmer der Traditions-rennserie auf ein echtes Highlight in der kommenden Saison freuen. Termin ist der 30. Juni bis zum 2. Juli.

Stolz gab Serienorganisator Rolf Krepschik anlässlich der Jahressiegerehrung im Dorint Hotel am Nürburgring den Highlight-Termin bekannt. Im vergangenen Jahr pilgerten über 100 000 Zuschauer zu der Veranstaltung, wo die Spezial Tourenwagen Trophy in der kommenden Saison die einzige Autorennserie im Rahmenprogramm sein wird. Für die STT ist es ein Wiedersehen mit den Giganten der Rennstrecken.

Im Jahr 2008 war die Spezial Tourenwagen Trophy schon einmal beim ADAC Truck Grand Prix zu Gast und sorgte damals für packende Rennaction. Neben dem Termin mitten in der Rennsaison konnte Promoter Rolf Krepschik zwei weitere Termine bekannt geben. Der Auftakt wird wieder bei der Bosch Hockenheim Historic voraussichtlich vom 21.-23. April sein. Das Finale soll wie schon in den letzten Jahren auf dem Nürburgring steigen.

Im Gegensatz zum Vorjahr wird die Spezial Tourenwagen Trophy als internationale Serie angemeldet. Das macht die weitere Terminplanung weitaus flexibler, wobei die Auswahl der Strecken auf das nahe Ausland in Belgien und den Niederlanden beschränkt bleibt.

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
2.René Freisberg283,50 Punkte
3.Ulrich Becker265,00 Punkte
4.Ralf Glatzel218,00 Punkte
5.Jürgen Alzen214,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
1.Marcel Fugel201,00 Punkte
3.Justin Häußermann190,00 Punkte
4.Niklas Kry136,00 Punkte
5.René Kircher101,00 Punkte