STT gibt Termine bekannt

28.11.2016 · 

Seit gestern hat die Essen Motor Show 2017 bis zum 04.Dezember ihre Pforten geöffnet.Über 500 Aussteller rund um sportliche Serien- fahrzeuge, Tuning, Motorsport und Classic Cars sind vertreten. Darunter wie schon in den Jahren zuvor auch die Spezial Tourenwagen Trophy. Zu finden ist die STT in Halle 6 Stand C120.

Serienorganisator Rolf Krepschik konnte pünktlich zu Beginn der Essen Motor Show den Terminplan der Spezial Tourenwagen Trophy für die Saison 2017 bekanntgeben. So stehen wie bisher sieben Rennwochenenden im Kalender der beliebten Rennserie. Nach jetzigem Stand werden sechs Veranstaltungen auf deutschen Rennstrecken ausgetragen, mit Zandvoort ist ein Auslandsrennen im Programm. Im Veranstaltungskalender befinden sich wiederum hochwertige und zuschauerträchtige Veranstaltungen. Damit wird die STT ihren eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen.

Die STT startet schon traditionell bei der Bosch Hockenheim Historic in die Saison 2017. Vom 22.-24. April findet auf dem Hockenheimring die Saisoneröffnung statt. In der Vergangenheit besuchten weit über 20 000 Zuschauer diese Veranstaltung auf der badische Traditionsrennstrecke. Weiter geht es vom 12.-14. Mai beim Preis der Stadt Magdeburg in Oschersleben. Zum zweiten Mal wird die Spezial Tourenwagen Trophy beim ADAC Truck Grand Prix auf dem Nürburgring antreten. Damit dürfen sich die Teilnehmer der Traditionsrennserie auf ein echtes Highlight in der kommenden Saison freuen. Termin ist der 30. Juni bis zum 2. Juli. Im vergangenen Jahr pilgerten über 100 000 Zuschauer zu der Veranstaltung, wo die Spezial Tourenwagen Trophy in der kommenden Saison die einzige Autorennserie im Rahmenprogramm sein wird. Für die STT ist es ein Wiedersehen mit den Giganten der Rennstrecken.

Weitere zuschauerträchtige und hochwertige Veranstaltungen finden im Rahmen des ADAC GT Masters statt. Die erste Station führt zum vermutlich einzigen Auslandsrennen vom 14.-16. Juli an die Dünenrennstrecke im niederländischen Zandvoort. Einzig die Veranstaltung am Nürburgring im Rahmen des ADAC GT Masters vom 04.-06. August ist noch unter Vorbehalt. Wieder im Kalender ist die bei vielen Fahrern beliebte Strecke des Sachsenrings, wo die STT erneut bei einer ADAC GT Masters Veranstaltung vom 15.-17. September antreten wird. Zum Finale geht die Reise an den Nürburgring, wo die STT vom 13.bis 14. Oktober bei der ADAC Westfalen Trophy die Saison abschließt. "Jetzt ist der langersehnte Terminplan veröffentlicht. Der GT-Masters Termin auf dem Nürburgring ist noch nicht ganz sicher. Ansonsten steht der Plan. Wer sich auf der Messe oder bis zum 04.Dezember einschreibt, kann wieder von einem Rabatt profitieren. Formulare für die Einschreibung sind auf der Homepage der Serie unter www.stt-motorsport.de zu finden. Die STT plant allerdings die Einschreibungen auf 35 Teilnehmer zu begrenzen. Ihr findet uns noch bis zum Sonntag, 04.12.16 auf der Motorshow in Halle 6 Stand C120," wie Serienorganisator Rolf Krepschik auf der Essen Motor Show bekanntgab.

Der Terminplan der Spezial Tourenwagen Trophy 2017
22.-24. April Bosch Hockenheim Historic Hockenheim GP
12.-14. Mai Preis der Stadt Magdeburg Oschersleben
30.-02. Juni/Juli ADAC Truck Grand Prix Nürburgring GP
14.-16. Juli ADAC GT-Masters Zandvoort
04.-06. August ADAC GT-Masters Nürburgring GP*
15.-17. Sept. ADAC GT-Masters Sachsenring
13.-14. Oktober ADAC Westfalen Trophy Nürburgring GP

* noch unter Vorbehalt

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Jürgen Alzen89,00 Punkte
1.René Freisberg89,00 Punkte
3.Oscar Tunjo82,00 Punkte
4.John Kevin Grams65,00 Punkte
4.Ulrich Becker65,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo82,00 Punkte
1.John Kevin Grams65,00 Punkte
3.Marcel Fugel64,00 Punkte
4.Justin Häußermann59,00 Punkte
5.Niklas Kry49,00 Punkte