Jürgen Bender meldet sich mit einem Sieg zurück
Jürgen Bender meldet sich mit einem Sieg zurück
Auf Rang zwei landete Michael Bäder
Auf Rang zwei landete Michael Bäder
Ralf Glatzel siegte in der Klasse 5
Ralf Glatzel siegte in der Klasse 5

Der Champion meldet sich zurück

02.07.2017 · 

Jürgen Bender (Corvette Z06.R GT3) fuhr am Sonntag vor voll besetzten Tribünen zum Sieg. Er gewann vor Michael Bäder (BMW M3 V8 Kompressor) und Jorma Vanhanen (Porsche 997 GT3 WRS). Die Division 2 ging erneut an René Freisberg im Seat Leon Mk3.

Reifenpoker war vor dem Sonntagsrennen angesagt. Immer wieder begann es kurz zu regnen und kurz vor dem Start drohten dunkle Wolken am Himmel. Am Ende sollten Slicks die richtige Wahl sein. Das musste etwa Oscar Tunjo (Mercedes AMG GT3) erkennen, der zum Pneuwechsel an die Box musste. Davon profitierte Jürgen Bender, der die richtige Reifenwahl getroffen hatte und gleich vor Michael Bäder und Jorma Vanhanen die Führung übernommen hatte. Zwischenzeitlich sorgte kurz einsetzender Regen für zusätzliche Spannung, aber am Ende durfte Bender über einen souveränen Erfolg jubeln. Mit Platz vier und Klassenrang drei konnte Tunjo zumindest Schadensbegrenzung betreiben. Ein toller fünfter Platz für Berthold Gruhn, brachte dem Audi R8 LMS Piloten seinen ersten Klassensieg in der Spezial Tourenwagen Trophy. Weitere Klassensiege holten sich Ludwig Fetz (Audi TT RS) und Johannes Kreuer (Donkervoort D8R).

Die Division 2 war erneut eine klare Angelegenheit für René Freisberg. Der Kelkheimer verwies als starker Gesamtsiebter Daniel Haager im Audi A3 Turbo auf Rang zwei. Justin Häußermann (VW Scirocco) fuhr wie im ersten Heat auf Platz drei. Bei den Hubraumzwergen fuhr Ralf Glatzel (Ford Fiesta ST) seinen zweiten Klassensieg in dieser Saison ein. Er setzte sich gegen Victoria Froß (MINI JCW Challenge) durch, die mit ihrem zweiten Platz allerdings die Führung in der Klasse 5 übernahm.

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.René Freisberg190,50 Punkte
2.Oscar Tunjo186,00 Punkte
3.Ulrich Becker165,00 Punkte
4.Jürgen Bender153,00 Punkte
5.Victoria Froß146,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo186,00 Punkte
1.Marcel Fugel136,00 Punkte
3.Justin Häußermann93,00 Punkte
4.Niklas Kry88,00 Punkte
5.John Kevin Grams65,00 Punkte