05.02.2013 · Nach sieben Jahren ehrte die Spezial Tourenwagen Trophy ihre Sieger und Platzierten wieder im heimischen Lüdenscheid. Den größten Pokal nahm dabei der aktuelle Meister Pertti Kuismanen mit auf die lange Reise nach Finnland. Bei der obligatorischen Tombola staubte Jörg Bernhard mit einem BBS Kompletträdersatz im Wert von 5 000 Euro den Hauptgewinn ab. Durch den Abend führte die durch Eurosport bekannte Stimme von Uwe Winter.

05.02.2013 · Die Firma Castrol ist neuer Werbepartner der Spezial Tourenwagen Trophy. Das gab Rolf Krepschik anlässlich der Jahressiegerehrung der Traditionsrennserie in Lüdenscheid bekannt. Schon seit einigen Jahren unterstützt das Unternehmen die beliebte Breitensportserie als treuer Förderpartner.

15.01.2013 · Weiterhin gilt in der STT die nationale A Lizenz zur Teilnahme und auch andere Faktoren wie zum Beispiel Zulassung der Sitze, diese sind auch weiterhin 10 Jahre gültig im nationalen Sport. Wir werden sehr genau beobachten, wie sich die Situation um die neue Gebührenstruktur der FIA entwickelt und werden für 2014 entsprechende Maßnahmen ergreifen ,um auch dann wieder im benachbarten Ausland an den Start gehen zu können. Bis dahin hoffen wir, dass uns unsere langjährigen Teams die Treue halten und uns in dieser für uns neuen Situation hilfreich zur Seite stehen.

24.12.2012 · Wir wünschen allen Fahrern, Sponsoren, Freunden und Fans der Spezial Tourenwagen Trophy ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013. Bleibt alle gesund und wir würden uns freuen, wenn wir uns auch 2013 wieder sehen

14.12.2012 · Nach zwei erfolgreichen Starts in der Spezial Tourenwagen Trophy wird auch im kommen- den Jahr das Projekt Rookie Team fortgeführt werden. Hier sollen Nachwuchstalente und angehende Rennfahrer oder Rennfahrerinnen lernen, sich im richtigen Rennen ent- sprechend zu verhalten. Die- ses Projekt richtet sich an alle Motorsportbegeisterte bis zum 24. Lebensjahr.

13.12.2012 · Die Saison 2012 war für die Spezial Tourenwagen Trophy eine erfolgreiche Saison. Die Entscheidung um die Meister- schaft blieb bis zum Finale am Nürburgring spannend. Besser kann eine Saison nicht enden. Über 80 verschiedene Fahrer aus sieben Nationen nahmen an den Rennwochenenden der STT teil. Die Mehrheit der Piloten kam aus Deutschland. Stark vertreten waren Fahrer aus dem benachbarten Luxemburg und den Niederlanden.

Seite 1 2 3 4 5 … 35 36 37 38 39 40 41 42 43 
Weitere News finden Sie im Archiv:  2017 · 2016 · 2015 · 2014 · 2013 · 2012 · 2011
21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
2.René Freisberg283,50 Punkte
3.Ulrich Becker265,00 Punkte
4.Ralf Glatzel218,00 Punkte
5.Jürgen Alzen214,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
1.Marcel Fugel201,00 Punkte
3.Justin Häußermann190,00 Punkte
4.Niklas Kry136,00 Punkte
5.René Kircher101,00 Punkte