Start zum zweiten Rennen
Start zum zweiten Rennen

Kuismanen punktet in Zolder voll

20.08.2012 · 

In Zolder war Pertti Kuismanen mit seiner Chrysler Viper GTS-R erneut nicht zu stoppen. Souverän fuhr der Finne sechs und sieben ein. Dahinter gab es heiße Kämpfe bei sengeder Hitze. Im ersten Heat setzte die Chrysler Viper GTS-R mit Lumbeek/Moonens gegenüber Ulrich Becker im Porsche 997 RSR durch. Sven Fisch, der wegen Bremsprobleme Gesamtvierte geworden war, erkämpfte im zweiten Rennen Gesamtrang zwei vor Ulrich Becker. In der Meisterschaft liegt Ulrich Becker aber weiterhin vor Alexandra Irmgartz in Front.

In den einzelnen Klassen sicherte sich Carlos Rivas (Porsche 997 GT3 Cup) zwei Klassensiege genau wie Gerhard Füller (BMW) und Alexandra Imrgartz (Porsche 964). Christian Franck war mit seinem Seat Leon ebenfalls zweimal siegreich und bleibt somit in Schlagdistanz beim Kampf um den Meistertitel.

29./30.04.2023ADAC Racing Weekend Hockenheim (D)
03./04.06.2023ADAC Racing Weekend Lausitzring (D)
01./02.07.2023ADAC Racing Weekend Nürburgring (D)
29./30.07.2023ADAC Racing Weekend Oschersleben (D)
02./03.09.2023ADAC Racing Weekend Assen (NL)
14./15.10.2023ADAC Racing Weekend Nürburgring (D)

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Uwe Alzen317,00 Punkte
2.Ralf Glatzel289,25 Punkte
3.Lucas Baude286,30 Punkte
4.Stefan Schäfer261,75 Punkte
5.Markus Eichele204,80 Punkte