Turbulente Startphase in Rennen 1
Turbulente Startphase in Rennen 1
Christian Franck fuhr noch aufs Treppchen
Christian Franck fuhr noch aufs Treppchen
Für Gerhard Füller reichte es zum 2-Liter Sieg
Für Gerhard Füller reichte es zum 2-Liter Sieg

Sieg für Kuismanen in Rennen 1

02.06.2013 · 

Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) entschied das erste Rennen auf dem Nürburgring für sich. Den zweiten Platz holte sich Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 RSR) vor Christian Franck in einem Porsche 997 GT3 Cup.

Pertti Kuismanen profitierte von einem Dreher des Porsche Turbo Piloten René Snel direkt nach dem Start. Dadurch musste auch Edy Kamm vom Gas und verlor gleich einige Plätze. Nach einem Boxenhalt verabschiedete sich der Eidgenossen endgültig aus der Führungsgruppe. Dort setzte Ulrich Becker die Viper zunächst heftig unter Druck, musste dann allerdings abreisen lassen. Dahinter duellierten sich Christan Franck und Romain Theissen (Porsche 997 GT3 R) um den letzten Platz auf dem Treppchen. Ein Dreher in der Mercedes-Arena warf Theissen hinter Jorma Vanhanen (Porsche 997 GT3 Cup) auf die fünfte Stelle zurück. Doch der Porsche-Pilot kämpfte sich wieder an seinem Markenkollegen vorbei und fuhr mit einer starken Leistung bis auf drei Sekunden noch einmal heran.

Damit strich Christan Franck (GT/TW bis 4000 ccm) genau wie Pertti Kuismanen  (GT/TW über 6000 ccm) und Ulrich Becker  (GT/TW bis 6000 ccm) den Klassensieg ein. Klassensiege holten sich zudem Achim Heinrich im BMW M1 (GT/TW bis 3500 ccm), Gerhard Füller (GT/TW bis 2000 ccm), Ed van Heusden (Porsche luftgekühlt/Transaxle) und Edy Kamm (STT Spezial).

Patrick Holzer - auto-rennsport.de

20.-22.04.2018Bosch Hockenheim Historic / Hockenheimring
11.-13.05.2018Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
08.-10.06.2018Hansa Pokal / Assen
27./28.07.2018Porsche Club Days / Hockenheimring
07.-09.09.2018ADAC GT Masters / Sachsenring
12./13.10.2018ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Jürgen Bender237,0 Punkte
2.Ralf Glatzel229,0 Punkte
3.Jorma Vanhanen211,5 Punkte
4.Jürgen Alzen206,5 Punkte
5.Jörg Lorenz156,8 Punkte