Mario Hirsch im freien Training vorne

08.05.2015 · 

Mario Hirsch sicherte sich mit seinem Mercedes SLS AMG GT3 die Bestzeit im freien Training. Er verwies Sven Fisch (Koppehel) und Markenkollege Josef Klüber auf die weiteren Plätze. Bester Division 2 Pilot war Joachim Bunkus im Triumph Dolomite Sprint.

Hinter den drei schnellsten Piloten fuhr Ulrich Becker im Porsche 997 GT3 RSR die viertbeste Zeit und hatte damit seine Klasse im Griff. Spannend ging es in der Klasse 3 zu, wo die Teams das freien Training für ausgiebige Tests nutzten. Um 15.40 Uhr folgt dann das entscheidende erste Qualifying.

21.-23.04.2017Bosch Hockenheim Historic / Hockenheim
12.-14.05.2017Preis der Stadt Magdeburg / Oschersleben
30.06.-02.07.2017ADAC Truck Grand Prix / Nürburgring
21.-23.07.2017ADAC GT Masters / Zandvoort
04.-06.08.2017ADAC GT Masters / Nürburgring
15.-17.09.2017ADAC GT Masters / Sachsenring
13./14.10.2017ADAC Westfalen Trophy / Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
2.René Freisberg283,50 Punkte
3.Ulrich Becker265,00 Punkte
4.Ralf Glatzel218,00 Punkte
5.Jürgen Alzen214,00 Punkte


STT Juniorwertung

1.Oscar Tunjo300,00 Punkte
1.Marcel Fugel201,00 Punkte
3.Justin Häußermann190,00 Punkte
4.Niklas Kry136,00 Punkte
5.René Kircher101,00 Punkte