Ulrich Becker holte die Pole-Zeit
Ulrich Becker holte die Pole-Zeit
Bester Division 2 Pilot war Joachim Duscher
Bester Division 2 Pilot war Joachim Duscher

Pole-Zeit für Ulrich Becker

29.08.2014 · 

Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 RSR) setzte im ersten Qualifying mit 1.30,300 die Bestzeit. Knapp dahinter landete Pertti Kuismanen (Chrsyler Viper GTS-R) auf dem zweiten Startplatz. Edy Kamm (Audi A4 DTM) und Maximilian Stein (Audi R8 LMS) reihten sich dahinter ein. Bester Division 2 Pilot war Joachim Duscher (Audi 80 Turbo).

Bei besten Wetterverhältnissen startete das erste Qualifying der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Nürburgring. Dabei erwies sich Ulrich Becker als der schnellste Pilot. Pertti Kuismanen fehlte allerdings nur 0,174 Sekunden auf den ersten Platz. Dahinter ließ es Edy Kamm noch ruhig angehen und belegte mit 1.31,275 Rang drei. Daneben stellte Maxmilian Stein seinen Audi R8 LMS. Die fünfte Startreihe bilden Josef Klüber (Mercedes SLS AMG GT3) und Michael Bäder (BMW V8 Kompressor). Schnellster Pilot der Klasse 3 war Christian Franck, der mit seinem Porche 997 GT3 auf dem zehnten Gesamtplatz vor Andreas Endter (Porsche 996 GT2) landete.

Schnellster Pilot der Division 2 war Joachim Duscher (Audi 80 Turbo), der den 16. Gesamtplatz belegte. Damit verwies der Audi-Pilot Andreas Schmidt (VW Scirocco) und Marc Roth (Audi A4 STW) auf die weiteren Ränge.

Das zweite Zeittraining findet heute um 17.30 Uhr statt.

arpRedaktionsbüro Patrick Holzer

08.-10.04.2022ADAC Racing Weekend Oschersleben
22.-24.04.2022Preis der Stadt Stuttgart Hockenheim
17.-19.06.2022ADAC Racing Weekend Salzburgring
29.-31.07.2022ADAC Racing Weekend Nürburgring (D)
26.-28.08.2022ADAC Racing Weekend Assen
30.09.-02.10.2022ADAC Racing Weekend Hockenheim (D)
14.-16.10.2022ADAC Racing Weekend Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Uwe Alzen317,00 Punkte
2.Ralf Glatzel289,25 Punkte
3.Lucas Baude286,30 Punkte
4.Stefan Schäfer261,75 Punkte
5.Markus Eichele204,80 Punkte