Abbelen mit Bestzeit

05.08.2017 · 

Beim ersten Zeittraining fuhr Klaus Abbelen im Porsche 962 die Bestzeit. Ganz dicht dahinter platzierte sich Oscar Tunjo (Mercedes AMG GT3) vor Jürgen Alzen (Ford GT GT3).  In der Division 2 war René Freisberg vor Justin Häußermann (beide Seat Leon Mk3) Trainingsschnellster.

Zum Qualifying blieb das Wetter trocken. Die Bestzeit holte sich Klaus Abbelen mit einer 1.27,983. Oscar Tunjo ging dagegen erst spät auf die Strecke und fuhr in seiner letzten Runde seine persönliche Bestzeit mit 1.28,087.  Die zweite Startreihe sicherte sich Jürgen Alzen und Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 R). Mario Hirsch (Mercedes SLS AMG GT3) und Michael Bäder (BMW M3 V8 Kompressor) stehen für das heutige Rennen in Startreihe drei. Die Bestzeit in der Klasse 3 ging an Klaus Horn (Porsche 997 GT3) mit einer 1.32,227.

In der Division 2 holte sich René Freisberg mit 1.35,268 seine nächste Bestzeit ab. Er verwies Justin Häußermann, der in der Eifel erstmals im Seat Leon Mk3 antrat, auf die zweite Startposition. Auf den weiteren Plätzen folgten Edy Kamm (VW Golf Turbo) und Joachim Duscher. Die Klasse 5 ging an Bernhard Wagner im Kia C’eed GTR vor Rainer Nehls (MINI JCW Challenge) und Ralf Glatzel (Ford Fiesta ST). Dabei setzte sich der Kia-Pilot mit gerade einmal 0,050 Sekunden Abstand gegen Rainer Nehls durch.

25.-27.06.2021ADAC Racing Weekend Oschersleben
27.-29.08.2021ADAC Racing Weekend Assen
17.-19.09.2021ADAC Racing Weekend Hockenheim
01.-03.10.2021RGB Saisonfinale Nürburgring
15.-17.10.2021ADAC Westfalen Trophy Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Ralf Glatzel162,6 Punkte
2.Uwe Alzen155,2 Punkte
3.Stefan Schäfer153,3 Punkte
4.Lucas Baude153,0 Punkte
5.Max Frederik Gruhn148,9 Punkte