Alzen mit neuem Ford GT in Hockenheim am Start

10.09.2019 · 

Nach langer Wartezeit wird beim American Fan Fest auf dem Hockenheimring Jürgen Alzen seinen neu entwickelten Ford GT an den Start bringen. Mit dem amerikanischen Supersportwagen möchte Alzen um die Gesamtsiege in der STT kämpfen.

Auf Basis eines Ford GT wurde der komplett neue Rennwagen entwickelt. Angetrieben wird er von einem bärenstarken V8 Biturbo-Triebwerk. Eine gigantische Spurtweite, breiter als der GT1, und eine komplett neu entwickelte Aerodynamik sind die weiteren Highlights. „Das einfache und sehr „sportliche“ Reglement der Spezial Tourenwagen Trophy hat den Ausschlag zum Aufbau eines perfekt in die Regularien passenden Rennfahrzeuges gegeben. In der STT können Fahrzeuge recht freizügig aufbaut werden, ohne anschließend mittels Restriktor unnötig eingebremst zu werden“, erklärte Alzen die Gründe für den Aufbau.

10./11.07.2020P9 Weekend Lausitzring
24./25.07.2020Porsche Club Days Hockenheim
28.-30.08.2020ADAC RSG Racings Days Assen
25./26.09.2020DMV-AMC Racing Day
16.-18.10.2020ADAC Westfalen Trophy Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Uwe Alzen140,0 Punkte
1.Ralf Glatzel140,0 Punkte
2.Max Frederik Gruhn124,0 Punkte
3.Nick Deissler110,0 Punkte
4.Victoria Froß105,0 Punkte