Gelunger Test für Becker

03.06.2021 · 

Mit Ulrich Becker setzt auch einer der dienstältesten Piloten der Spezial Tourenwagen Trophy auf ein neues Einsatzgefährt. In der Saison 2021 tauscht der Marler seinen Porsche 997 GT3 R in einen 991 GT3 R der ersten Generation. Ein erster Testeinsatz endete mit einem Doppelsieg.

Einen Probeeinsatz in der Porsche Club Historic Challenge Anfang Mai in Oschersleben hat das neue Einsatzgerät mit Bravour bestanden. Auf Anhieb landete Becker zwei Gesamtsiege, zeigte sich jedoch noch nicht ganz zufrieden. "Das Rennen hier war für mich eher ein Testlauf. Im Quali hat da noch nicht alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle. Erstes Quali war nix, im zweiten war es nass. Da haben wir es gerade noch geschafft nach vorne zu kommen.  Mit den beiden Rennen war ich jedoch zufrieden."

Das Fahrzeug ist in der Spezial Tourenwagen Trophy nicht unbekannt. In der Saison 2016 fuhr damit "Benni Hey" bereits einige Rennen in der STT.

Die Premiere in der STT findet beim Saisonauftakt im Rahmen der ADAC Race Weekends in Oschersleben statt, wo Ulrich Becker vom 25.bis 27.Juni auf starke Konkurrenz in der Division 1 trifft.

25.-27.06.2021ADAC Racing Weekend Oschersleben
27.-29.08.2021ADAC Racing Weekend Assen
17.-19.09.2021ADAC Racing Weekend Hockenheim
01.-03.10.2021RGB Saisonfinale Nürburgring
15.-17.10.2021ADAC Westfalen Trophy Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Ralf Glatzel81,3 Punkte
2.Max Frederik Gruhn76,6 Punkte
3.Stefan Schäfer72,2 Punkte
4.Uwe Alzen71,0 Punkte
5.Ulrich Becker69,0 Punkte