Uwe Alzen mit 1:53.909 schnellster Pilot im ersten Qualifying
Uwe Alzen mit 1:53.909 schnellster Pilot im ersten Qualifying

Uwe Alzen dominiert erstes STT Qualifying

01.10.2022 · 

Nasse Bedingungen beim ersten Qualifying der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Hockenheimring am Samstagmorgen. Davon ließ sich Uwe Alzen jedoch nicht beeindrucken und stellte mit einer Zeit von 1:53.909 seinen Audi R8 GT3 Evo auf Pole. Damit blieb er als einziger Pilot unter der zwei Minuten Marke.

Hinter dem Betzdorfer erzielte Lokalmatador Jürgen Bender (Chevrolet Corvette C7 GT3) mit 2:00.495 die zweitbeste Zeit und steht beim Rennen am Nachmittag neben Uwe Alzen in der ersten Startreihe. Mit 2:00.865 kam Jürgen Alzen (Ford GT Turbo)knapp hinter Bender auf Startplatz drei. Hervorragend mit den nassen Bedingungen kam Markus Eichele (BMW M4 GT4) zurecht und geht am Nachmittag von Position vier aus ins Rennen.

Ralf Glatzel (BMW M4 GT4) und Ronny Jost (Cupra Leon TCR) vervollständigen die Top Drei in der Division 2. Lucas Baude (Mini JCW R56) war schnellster in der Division 3 vor Dirk Ehlebracht(Ford Fiesta ST) und Steinacker-Abee (BMW M240i Racing). Das erste Rennen der STT startet am Nachmittag um 14.25 Uhr und wird per ADAC Livestream übertragen.

 

08.-10.04.2022ADAC Racing Weekend Oschersleben
22.-24.04.2022Preis der Stadt Stuttgart Hockenheim
17.-19.06.2022ADAC Racing Weekend Salzburgring
29.-31.07.2022ADAC Racing Weekend Nürburgring (D)
26.-28.08.2022ADAC Racing Weekend Assen
30.09.-02.10.2022ADAC Racing Weekend Hockenheim (D)
14.-16.10.2022ADAC Racing Weekend Nürburgring

 

Spezial Tourenwagen Trophy

1.Uwe Alzen317,00 Punkte
2.Ralf Glatzel289,25 Punkte
3.Lucas Baude286,30 Punkte
4.Stefan Schäfer261,75 Punkte
5.Markus Eichele204,80 Punkte